Share this content on Facebook!
01 Dec 2014
Ihr Javascript abgeschaltet. Bitte schalten Sie es ein bevor Sie diese Seite weiter betrachten. Direkte Links und Access Keys:Homepage Accesskey 0Hauptmenu Accesskey canada goose outlet schweiz 1Artikel Accesskey 2Kontakt Accesskey 3Sitemap Accesskey 4Suche Accesskey 5Lesertrend Accesskey 6Wetter Accesskey 7My NZZ Accesskey 8Merkliste Accesskey 9Neue Z ZeitungMittwoch11 / 16Bewlkt, einige RegenschauerStartseiteInternationalbersichtAuslandnachrichtenReportagen und AnalysenAufgefallenKommentareBundestagswahl 2013Wahl in sterreichFrauenweltenPolitische LiteraturDas historische BildSchweizWirtschaftbersichtWirtschaftsnachrichtenBrsen und MrkteEquityAusteritt in der Praxiskonomische LiteraturImmobilienZrichbersichtFeuilletonbersichtLiteraturKunst und ArchitekturBhne und KonzertFilmFernsehenLiteratur und KunstKunsthandel/AuktionenPop und JazzMedienDigitalSportbersichtFussballEishockeyTennisFormel 1LivetickerErgebnisse und TabellenPanorama Jeroen van RooijenWhrend Jahren haben die Mnner den Frauen amsiert zugeschaut, wie sie sich mit stndig wechselnden Modetrends und Appears herumschlagen, und sich darber gewundert, dass die Mnnergarderobe eine wesentlich hhere Stabilitt und Werthaltigkeit hat als die der Damen. Doch diese modischen Gewissheiten schwinden, denn nicht nur haben die Mnner die Lust an der Mode und an der individuellen Inszenierung entdeckt, sondern die Frauen haben auch den Kleiderschrank ihrer Mnner geplndert. Fr dieses Frhjahr sind der gerade geschnittene Blazer und das weisse Hemd hoch im Kurs siehe Dries Van Noten, Stella McCartney oder Akris. Die Damen tragen statt hoher Hacken pltzlich Brogues und anderes flaches Schuhwerk klassisch mnnlicher Prgung (etwa von Church's), die Kurzhaarfrisur feiert ein Comeback (siehe Balenciaga), und androgyne Internet Stil Ikonen wie Kate Lanphear (Elle) gehren zu den derzeit meistfotografierten Frauen. Es sieht ausserdem so aus, als sei dies erst der Anfang der Welle: Fr kommenden Herbst setzt sich das maskulin female Phnomen etwa in den Kollektionen von Dolce Gabbana oder Paul Smith nahtlos fort. Die Ursprnge dieser Geschichte reichen rund hundert Jahre zurck, als die ersten Frauen begannen, die davor strikt fr die Mnner reservierten Hosen zu tragen (wobei Kostmlexika wissen, dass bereits die alten Keltinnen, Germaninnen und Rmerinnen Hosenartiges anhatten). In der Zwischenkriegszeit des twenty. Jahrhunderts schliesslich baute Coco Chanel auf der femininen Adaption von ugg boots schweiz mnnlichen Bekleidungsprinzipien ein Weltimperium, wiewohl Marlene Dietrich um 1940 in Mnnerhosen noch immer schockierte. Yves Saint Laurent schenkte den Frauen drei Jahrzehnte spter den Cigarette smoking und Giorgio Armani eine Dekade darauf den Blazer dazu. Den Trenchcoat, ursprnglich fr Soldaten entwickelt, hat die Damenmode auch schon lange fr sich reklamiert. Und heute ist es etwa die zeitgenssische Stil Ikone Tilda Swinton, die mit ihren canada goose schweiz outlet femininen Interpretationen der Mnnergarderobe berrascht. Swinton zeigt: Die Frauen wollen mehr. Ins Repertoire kommen daher ab sofort, sozusagen im Fahrwasser der Boyfriend Jeans, welche die Frauen dem Lover abknpften: die Bundfaltenhose und das weisse Hemd. Damit besitzen die Frauen bis auf den Schlpfer mit Eingriff alles, was einst klassisch mnnlich war: Hemd, Hose, Sakko, uggs outlet online Mantel. Und nicht zu vergessen: Diesen Winter season haben die Damen auch den traditionellen Filzhut okkupiert. Im Sommer kommt der leichte Trilby dazu. Damit die Sache aufgeht, bedarf es allerdings einiger Adaptionen. Denn Mnner sind auch heute noch im Schnitt zehn uggs outlet Zentimeter grsser und wiegen zwanzig Kilogramm mehr als die Frauen. Anders gesagt: Richtige Mnnerklamotten schlabbern und schlackern an einem Frauenkrper, drum mssen sie unters Messer. Denn feminin soll das Ganze ja trotz allem wirken. Also wird am Jackett die Schulterbreite um acht Zentimeter


Comments

There isn't any comment in this page yet!

Do you want to be the first commenter?


New Comment

Full Name:
E-Mail Address:
Your website (if exists):
Your Comment:
Security code: